Discovering – Part 4

Dezember ist Sommerferienzeit, was wir natürlich nicht ablehnen und prompt mit einer grossen Tour durch den Süden Namibias ausgenutzt haben. Vom Etosha bis zum Oranjeriver und wieder hoch. Grossartig. Ruhe...

Dezember ist Sommerferienzeit, was wir natürlich nicht ablehnen und prompt mit einer grossen Tour durch den Süden Namibias ausgenutzt haben.
Vom Etosha bis zum Oranjeriver und wieder hoch. Grossartig. Ruhe pur und umwerfende Szenerien.

Zelten ist die mit abstand schönste Form sich in dieser unwirklichen Natur zu bewegen. Ob am Fishriver mit seinen tiefen Schluchten oder am Oranjeriver, mit seinem kleinen, grünen Gürtel mitten in der Wüste. Alles schön! Dünen wie gemalt. Schön! Wir haben tolle Reisegefährten getroffen und spannenden Geschichten von einheimischen gelauscht. Namibias Natur ist abartig. Man hat das Gefühl der einzige Mensch auf Erden zu sein und kann jede Ameise furzen hören. Wer das auch mal will – in Namibia gibt’s das und der Geruch der Ameise ist sogar auch hier nicht auszumachen.

Lieber Gruss

XML-Datei nicht vorhanden